2020 war … ungewöhnlich. Die letzten Monate sind für niemanden einfach gewesen und viele von euch blicken wahrscheinlich mit sehr gemischten Gefühlen auf dieses Jahr zurück. Uns geht es da ganz ähnlich, allerdings hat es uns gleichzeitig wieder einmal bewusst gemacht, dass das Hive mehr sein will als ein Laden, der einfach nur Spiele verkauft – nämlich ein Ort für Spieler, der von einer starken Community getragen wird und für jeden Platz bietet, der Spaß an analogen Spielen hat!

Das Jahr hatte eigentlich vielversprechend angefangen. Ende Januar reisten einige unserer Magic: The Gathering-Spieler zum MagicFest Brüssel.

Unsere Spieler beim MagicFest in Brüssel

Seit Jahresanfang bereiteten wir uns auf unterschiedliche Veranstaltungen vor, die bald stattfinden sollten. Beispielsweise gab es erstmals im Hive regelmäßige Pokémon Trade & Play Days, im März war der zweite Wizards Play Network Qualifier bei uns geplant, ebenso ein weiterer Gratisrollenspieltag in Kooperation mit dem Verein Gilead und ein T.I.M.E. Stories Spieletag in Kooperation mit Asmodee.

Alles drehte sich um Brettspiele bei den Ebenthaler Spieletagen im Kultursaal Gurnitz

Die Einladung des Spielkreis Ebenthal zu den Ebenthaler Spieletagen konnten wir gerade noch wahrnehmen, doch dann kam Corona!
Von einem Tag auf den anderen waren sämtliche Events abgesagt, der Einkauf bei uns sollte lange Zeit nur über den Online-Shop möglich sein und an ein gemeinsames Spielen bei uns im Laden war nicht mehr zu denken. Das heißt aber nicht, dass bei euch die Würfel und Spielfiguren stillstanden: Viele nutzten die Möglichkeit, Boardgames aus unserer Spieleecke für zu Hause auszuborgen oder organisierten Pen & Paper-RPGs und andere Spielrunden online in unserem Discord-Server.

Nachdem die Corona-Maßnahmen im Sommer gelockert wurden, konnten in eingeschränkter Form wieder vereinzelte Turniere stattfinden. Unser Tabletop-Spezialist Vilim startete eine Warhammer-Aufbau-Kampagne im Hive, die vor allem Einsteigern eine Plattform bietet und die Grundlagen des Spielsystems vermittelt. Zur Zeit ist diese Kampagne wegen des erneuten Lockdowns pausiert, daher nutzen viele von euch die Zeit wahrscheinlich, um z.B. Minis zu bemalen oder sich mit den neuesten Regeln zu befassen, bis es 2021 hoffentlich wieder weitergehen kann (auf Vilims Youtube-Channel Nerdopolis Prime findet ihr übrigens auch jede Menge Videos zum Thema Tabletop, schaut doch mal rein!).

Vilim erklärt Cthulhu die verschiedenen Fraktionen, der kann sich aber nicht entscheiden 😉

Die letzten Monate haben uns viel abverlangt, aber trotzdem sind im Hive die Räder nicht stillgestanden. Wir nutzten die Zeit der Entschleunigung, um einiges im Geschäftslokal zu verändern und an Aufgaben zu arbeiten, die wir vorher aus Zeitmangel immer aufschieben mussten (ist euch z.B. schon das leuchtende Schild über dem Eingang zum Laden aufgefallen? 😉 )
Außerdem durften wir einen weiteren Neuzugang im Hive-Games-Team begrüßen: Leah unterstützt uns seit Mitte des Jahres im Bereich Social Media, Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation – liebe Leah, wir freuen uns, dass du bei uns bist! 😊

Leah ist seit Sommer 2020 auch Teil des Hive-Teams

Wir bedanken uns ganz besonders bei euch allen für eure unglaubliche Unterstützung in diesen unberechenbaren Zeiten!
Euer Verständnis, wenn Dinge mal nicht so gelaufen sind wie geplant oder dass ihr uns immer die Treue gehalten habt hat uns immer wieder sprachlos gemacht. 🥰
Im Moment schauen wir optimistisch auf das kommende Jahr, in dem wir hoffentlich bald wieder all das tun können, was wir 2020 die meiste Zeit nicht konnten: eigene Events veranstalten, Messen und Turniere besuchen und vor allem: MIT EUCH GEMEINSAM SPIELEN!